.st0{fill:#FFFFFF;}

Stärken stärken statt Schwächen schwächen 

 22. Juni 2021

Anmeldung ist geschlossen

Stärken stärken statt Schwächen schwächen

von
22 22 people viewed this event.

… eine meiner bedeutensten Erfahrungen, die ich persönlich bei meinem rd. 18 monatigen Aufenthalt 1991 in USA gemacht habe, war der Umgang der Amerikaner mit Menschen und deren Behinderungen: Blinde, Rollstuhlfahrer, Gehörlose, Menschen mit Lernschwierigkeiten usw. waren oft zu sehen und der sprichwörtlich „normale Umgang“ herzlich und erfrischend. Alle waren gut integriert und auf deren spezielle Bedürfnisse wurde wie selbstverständlich eingegangen. Gehsteigkanten, die es Rollstuhlfahrer (und Eltern mit Kleinkindern) erleichtern sich frei zu bewegen, Telefondienste, die sprechende und Gehörlose miteinander verbinden…
Heute, knapp 30 Jahre später ist wohl einiges Gutes passiert und wir sind auch in Europa ein gutes Stück weiter gekommen. Dennoch ist noch viel zu tun, das sprichwörtliche Selbstverständnis fehlt aus meiner Sicht noch.
Gerade deshalb ist es mir ein große Vergnügen Ihnen den nächsten ATB Expertentreff anzukündigen: Wir werden uns mit der Frage beschäftigen, wie Autismus und Arbeit „zusammengehen“ und wie Autisten als Kollegen in der daily work eingebunden werden können. Der Slogan bei Specialisterne (= dänisch und bedeutet „Spezialisten“) heißt „Passion for Details“ – das klingt ja schon nach Testing. „Blick für Details“, „Genauigkeit“, „Freude an Routinearbeiten“ und „Logisches / analytisches Denken“… klingt alles bekannt!

Bettina Hillebrand (Specialisterne Marketing) und Renate Weichselbraun (Nagarro GmbH) kommen zu uns und werden über Vorgehensweisen und Erfahrungen berichten – und uns zu allem Rede und Antwort stehen.

Vortrag: Stärken stärken statt Schwächen schwächen – Autismus als Chance in der IT

In der Software-Test Branche sind die Begabungen von Menschen mit Autismus – große Genauigkeit, Mustererkennung und logisch-analytisches Denken – ein Triple-Win: In einer Zeit des Expertenmangels profitiert der IT-Dienstleister von mehr Experten; der Kunde bekommt für seine IT-Vorhaben präzise Mitarbeiter mit der besonderen Begabung Fehler zu entdecken und Menschen mit Autismus können ihre Talente langfristig am Arbeitsmarkt einsetzen.
Trotzdem sind 80% der Menschen mit Autismus arbeitslos bzw. haben viele keine abgeschlossene Berufsausbildung.
Ziel der Zusammenarbeit zwischen Nagarro und Specialisterne Austria ist Menschen mit Autismus als Fachexperten im IT Umfeld zu zertifizieren und anschließend in hochqualifizierte Angestelltenverhältnisse zu vermitteln. Die Qualifikation erfolgt über ein speziell angepasstes Training inklusive praktischer Projekteinbindung. Die Nachhaltigkeit wird über die soziale und fachliche Begleitung beim Start in den Unternehmen unterstützt.
Das hohe Engagement der Beteiligten wurde dieses Jahr zusätzlich mit dem Constantinus Award in der Kategorie ProEthik und soziale Verantwortung belohnt.
Von Stärkenorientierung und Vielfalt profitieren Teams ganz besonders: die Innovationskraft wird gesteigert, Sozialkompetenzen wie Hilfsbereitschaft oder Achtsamkeit gefördert und die Kommunikation gestaltet sich direkter. Nicht zuletzt bietet das Projekt die Chance Menschen mit Autismus wieder in das soziale Leben einzubinden und ihr Potential entfalten zu lassen.

Referent: Mag Bettina Hillebrand

… hat 2005 das Studium der internationalen Betriebswirtschaftslehre mit Fokus auf Innovationsmanagement und Organisational Behaviour abgeschlossen. 9 Jahre war sie in internationalen Pharmakonzernen für Bereiche wie Marketing, Vertrieb oder Produktmanagement verantwortlich.
2015 entschied sie sich für den Quereinstieg in den Social Business Sektor. Bei Specialisterne übernahm sie die Bereiche Partnermanagement sowie Personalwesen und Business Development. Sie sammelte in dieser Zeit viel Erfahrung in der Personalauswahl und Onboarding von Menschen mit Autismus sowie Expertise zur Integration am Arbeitsmarkt.

Referent: Renate Weichselbraun

… ist seit 2008 als Software-Test Beraterin bei Nagarro (vormals ANECON) tätig und ihre Schwerpunkte liegen im Testmanagement, Software-Qualitätsmanagement, Testprozessberatung und -optimierung sowie dem Abhalten von Trainings und Workshops.
Davor sammelte sie mehr als 10 Jahre umfangreiche Erfahrungen als Testspezialistin und Testkoordinatorin von Integrations-, System- und Abnahmetests in einem internationalen Unternehmen.Seit 2015 leitet Renate Weichselbraun den Bereich „Testing Services“ bei Nagarro. Aktuelle Themenschwerpunkte sind Qualitätssicherung im Kontext der Digitalisierung, sowie das Testen in agilen Teams.

Downloads

Download Einführungsfolien (713,5 kB)   Download Vortragsfolien (1,3 MB)

Weitere Links:

Datenschutzrechtliche Hinweise

Der Schutz von persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen.

Daten der TeilnehmerInnen

Seitens der durch Ihre Anmeldung via XING bekanntgegebenen Daten werden folgende Daten für die Durchführung des ATB Expertentreffs verwendet:

  • Titel, Name und Vorname, Emailadresse sowie Unternehmensname

Sollten Sie sich per Email anmelden, gilt diese Einschränkung analog. Die Daten werden für die Herstellung der Teilnehmerlisten und Namenskärtchen verwendet.

Aufbewahrungsfrist

Nach dem Expertentreff und nachdem alle organisatorischen Tätigkeiten durchgeführt wurden (bis max. 12 Monate nach dem Expertentreff) werden die personenbezogenen Daten pseudonymisiert oder gelöscht. Darüber hinaus bestehen bleiben die Statistiken zum Event.

Fotos & Video

Wünschen Teilnehmer oder Veranstalter nicht auf Fotos oder Videos zu sehen zu sein, so sollen diese einen vom Veranstalter bereitgestellten Aufkleber auf das ebenfalls vom Veranstalter bereitgestellte Namensschild aufkleben. Andernfalls wird die Zustimmung zur Aufnahme von Fotos und Video angenommen.

Alle Aufnahmen werden ausschließlich für Vereinszwecke verwendet. Das sind (bis auf Ihren ausdrücklichen Widerruf):

  • die Präsentation auf der Webseite des Austrian Testing Board
  • auf vom Austrian Testing Board organisierten Veranstaltungen
  • Presseartikel in Zeitschriften

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.
Ansprechpartner für die den Expertentreff betreffenden Fragen zum Datenschutz ist Alexander Weichselberger, erreichbar unter weichselberger@austriantestingboard.at.

 

Date And Time

2018-11-07 @ 17:30 to
2018-11-07 @ 21:00
 

Veranstaltungskategorie

Share With Friends